Was suchen wir Menschen? Was erfüllt uns? Was macht uns glücklich?

Nach dem Glück oder einem Gefühl des Glücks und des Friedens suchen viele. Die Suche ist oft geprägt durch Vorstellungen, wie das Glück aussehen soll. Manche denken, es könnte Besitz oder Geld sein, andere wiederum glauben das Glück im Beruf zu finden, und wieder andere suchen ihr Glück in der Partnerschaft. Wenn sie glauben es gefunden zu haben, dann ist es meist für kurze Zeit da. Denn das Glück und die damit verbundenen Gefühle sind abhängig von Geld, Besitz, Beruf oder anderen Menschen.

Und somit verlieren sie ihr Glücksgefühl wieder und gehen erneut auf die Suche…..

Und so vergehen die Jahre und die Suche wird immer verbissener und schwerer. Es beginnen sie körperlich oder psychische Symptome einzustellen und die Menschen flüchten in eine Scheinwelt. Alkohol, Partnerwechsel, Arbeit, etc…

Doch was ist die Lösung?

Bleib stehen, halte an. Lass erst einmal alles was an Vorstellungen in dir ist vorbeiziehen.
Lass los. Werde still. Warte ab.

Dadurch kann das entstehen was in dir ist. Dadurch kann alles zu dir kommen, was wirklich zu dir gehört. Dinge und Menschen, die nicht von deiner Vorstellung geprägt sind, nicht von der Suche im Verstand geprägt.

Es kommt das zu dir, was für dich wichtig und richtig ist.
Und dann…. dann entsteht Frieden, Ruhe, Glück, Leichtigkeit, Vertrauen in dich und in die Welt.
Du beginnst immer mehr du zu werden.
Du wirst zu dem Menschen, den sich deine Seele erträumt hat.
Du bist DU.
Du bist alles was du brauchst.
Und jetzt kannst du dich verschenken, an andere, in die Welt hinein – wenn du willst.
Du bist eins mit all den Dingen, denen du begegnest.