wie kann ich …

… meine chronischen Beschwerden los werden? » mehr
… meine negative Einstellungen verändern? » mehr
… mich gut ernähren und wissen was für mich richtig ist? » mehr
… mich verändern, wenn ich irgendwo festhänge? » mehr
… meine Phobien loswerden? » mehr
… meine Allergien loswerden? » mehr
… ausleiten? » mehr
… meinen Blutdruck „in den Griff“ bekommen? » mehr
… meine Schmerzen zu lindern? » mehr
… meine familiären Hintergründe bearbeiten? » mehr
… meine Jobprobleme lösen? » mehr
… meine Magen-Darm-Probleme loswerden? » mehr
… meine Schlaflosigkeit verändern? » mehr

 

 


» chronische Beschwerden

Chronisch bedeutet letztendlich, dass die Beschwerden schon über längere Zeit andauern und sich durch herkömmliche Therapien nur schwer oder gar nicht verändern lassen.
Meist haben diese Beschwerden eine lange Vorgeschichte, die Ansätze liefern kann, um jene Dinge, die sie so sehr plagen, zu verändern. Bei chronischen Beschwerden sollte neben den offensichtlichen körperlichen Beschwerdebildern, die psychische und psychosomatische Seite nicht unterschätzt werden.
Hilfreich sind bei chronischen Beschwerden z.B. die Cranio Sacrale Therapie, der Therapeutische Dialog oder der Einsatz von Bioresonanztherapie /Radionik.

 

 


» Einstellung ändern

Einstellungen sind über Erfahrungen angelernte Lebenssichtweisen. D.h. wir sehen das Leben, unseren Job, Partner, etc. durch die Brille, der von uns gemachten Erfahrungen. Diese zu verändern benötigt Achtsamkeit, Training und Ausdauer, da diese Erfahrungen oft alt sind und so gut wie nie hinterfragt wurden.
Durch Anleitung und Achtsamkeit beginnen sich die negativen Einstellungen zu verändern und Stück für Stück aufzulösen.
Um diese alten Muster ganz zu verändern und ihr Leben neu zu gestalten, sollten sie sich Zeit nehmen und geduldig mit ihnen sein. Doch eins ist sicher: es lohnt sich. Denn wenn sich nicht mehr agieren wie ihre alten Einstellungen es ihnen „befehlen“, werden sie mehr Lebensfreude, Glück und Selbstsicherheit verspüren.

 

 


» optimale Ernährung

Die Ernährung spielt eine große Rolle für unsere Gesundheit. Leider sind die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen nicht mehr wirkliche „Lebens“-Mittel. Sie enthalten Zusatzstoffe, die für uns Menschen eher fragwürdig im Verzehr sind.
Über Bioresonanz, Antlitzdiagnose und weitere diagnostische Verfahren, kann herausgefunden werden, was sie wirklich vertragen. Durch die richtige Ernährung kommt auch mehr Energie in den Körper und dadurch fühlen sich die meisten Menschen fitter und ausgeglichener.  Es geht um das Wohlfühlen im eigenen Körper.

 

 


» Veränderungen anstoßen

Diese Gefühl des „Steckenbleibens“ oder „Festhängens“ in einer Situation oder einem Thema, haben fast alle Menschen schon einmal erlebt. Wenn wir schnell wieder herauskommen ist das kein Problem. Doch wenn wir immer wieder in die gleichen Dinge hineinrutschen, sollte dies geklärt und gelöst werden, um nicht immer wieder die selben „Fehler“ zu machen. Hier kann über Gesprächstherapie und Bewusstseinsentfaltungsarbeit (link AWARA), Lösungen gefunden werden.

 

 


» Phobien bekämpfen

Bei Phobien eignet sich z.B. die EMDR Methode (link EMDR). Diese Arbeit kann Phobien, Ängste und andere Traumata sehr gut und effizient lösen. Wenn sie unter Ängsten leiden, kann zusätzlich durch angstlösende Triggerpunkte das Thema ebenfalls mit auf der körperlichen Ebenen behandelt werden.

 

 


» Allergien behandeln

Allergien sind meist eine Überreaktion des Immunsystems. Neben den bekannten Maßnahmen, die viele Allergiker über sich ergehen lassen und die dennoch nur wenig helfen, gibt es auch alternative und ganzheitliche Möglichkeiten die Allergien zu behandeln. Zunächst schauen wir, ob die Allergien auch indirekt mit der zugeführten Nahrung zu tun haben, weiterhin beleuchten wir familiäre Hintergründe und setzen Bioresonanz als Diagnose- und Therapieinstrument ein.

 

 


» Entgiften

Wie geht das? Was muss ich beachten?
Viele Lebensveränderungen, z.B. bezüglich der Ernährung gehen über Ausleitverfahren. Hier berate ich ganz individuell und schaue, wie der Körper ausleiten kann um die vorhandenen Giftstoffe loszuwerden.

 

 


» stabiler Blutdruck

Neben spagyrischen Mitteln, welche man bei leichter bis mittelschwerer Hypertonie geben kann, kommen die physikalische Gefäßtherapie (Bemer-Matte) zum Einsatz, welche auf den Blutdruck erniedrigt. Die Bemer-Technologie ist inzwischen umfangreich erforscht und bietet daneben auch die Möglichkeit chronische Schmerzzustände zu verbessern.

 

 


» Schmerzlinderung

Hier bieten sich ebenfalls spagyrische Essenzen an, welche zum Einsatz kommen, meist in Kombination mit der Bemer-Technologie. Auch die Elektroneurostimulation kann hier sehr gut als Ergänzung oder als alleinige Therapie dienen.

 

 


» Familienuster erkennen

Die eigene Familie ist das größte Lernfeld. Wir übernehmen als Kinder die Prägungen und Muster unsere Eltern und tragen sie meist ein ganzen Leben mit uns herum. Bis zu dem Zeitpunkt an dem wir registrieren: „Ich bin ja genau so wie meine Mutter / mein Vater“. Hier beginnen einige Menschen aufzuwachen und machen sich an die Arbeit, um diese tief sitzenden Muster zu verändern. Bei diesen Auflösungsarbeiten spielt die Energetische Medizin die Hauptrolle. Mit ihrer Hilfe gehen wir sowohl übernommene körperliche, als auch geistige Muster an, und bemühen uns um Lösungen, die auch im Alltag umgesetzt werden können.  Hierbei braucht es etwas Geduld und Mut, um die vorhandenen Muster im Spiegel seiner Selbst zu erkennen und zu verändern.
Diese Arbeit ist befreiend und lebensverändernd.

 

 


» Freude im Job

Die Arbeit ist der Ausdruck dessen, was ich als Mensch gerne machen möchte. Wenn ich eine Arbeit tue, die ich nicht mehr liebe, dann lehne ich einen Teil meines Selbst ab. D.h. ich befinde mich ständig im Zwiespalt mit mir und meinen Selbstbild. Auf die Dauer ist das sehr anstrengend und für zur Selbstzerstörung – entweder körperlich oder geistig/seelisch. Daher ist es von großer Wichtigkeit, diese Dinge im Leben zu klären und sich wirklich klar zu werden, was ich tun will. Eine Ausrede „Ich habe nichts anderes gelernt“, zählt nicht, sondern ist nur der Ausdruck einer inneren passiven Einstellung, die sich verändern lässt. Nur Mut,…. es lohnt sich.

 

 


» normale Verdauung

Der Magen-Darm-Bereich ist ein oft unterschätzter Teil unseres Körpers. Neben der Verdauung, spielen und spiegeln sich hier viele psychische Vorgänge.  Wir kennen die Aussagen „Mir ist was auf den Magen geschlagen“. Dies sagt aus, dass der Bauch auch der Sitz der Emotionen ist. „Höre auf dein Bauchgefühl“ ist ebenso bekannt, wie „Schmetterlinge im Bauch“. Sie drücken unsere Stimmung auf emotionaler Ebene gut aus. Wenn der Bauch nicht in Ordnung ist, stimmen unsere Gefühle mit unserem Handeln nicht überein. Der Bauch reagiert mit Durchfall, Schmerzen, Drücken….
Deshalb ist es wichtig, dass wir neben den körperlichen Symptomen bei Bauch-, Magen- und Darmproblemen, immer die emotionale Seite beleuchten.  Hier hilft neben der Energetischen Medizin auch Aufstellungsarbeit und Chakrenreinigungen.

 

 


» erholsamer Schlaf

Warum können sie nicht schlafen? Was geht ihnen durch den Kopf, wenn sie nicht schlafen können?
Die Schlaflosigkeit hat einen Grund, sei es organisch oder mental/psychisch. Dem auf den Grund zu gehen ist unsere gemeinsame Aufgabe beim Herausfinden der Ursache der Schlaflosigkeit.
Natürlich können Medikamente kurz -und mittelfristig unterstützen, sollte aber nicht unbedingt in der Langzeittherapie eingesetzt werden.
Auch EMDR und Cranio Sacrale Therapie kann hier unterstützend wirken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s